Reparieren statt Wegwerfen

Reparatur-Cafés haben sich ausgehend von den Niederlanden über Belgien, Frankreich und Deutschland bis nach Österreich durchgesetzt. Das Reparatur-Café greift diese Idee auf, um weiter gegen das einprogrammierte Ablaufdatum von Elektro- und Elektronikgeräten ("geplante Obszoleszenz) anzukämpfen.

Ein kleines Team hat auch in Riefensberg ein Zeichen gegen die Wegwerf-Gesellschaft gesetzt und ein Reparatur-Café eingerichtet. Hier wird gemeinschaftlich versucht, ansonsten unrentable Reparaturen an technischen Gegenständen wie Spielzeug, Haushaltsgeräten, Unterhaltungselektronik, Computer, Handies aber auch an Möbeln, Kleidung, Fahrrädern etc. durchzuführen. Zudem wird es auch die Möglichkeit geben, eine Hilfestellung zu technischen Geräten zu bekommen (Beispiel: Einstellen eines Fernsehgerätes, Mobiltelefons, etc.).

Nicht repariert wird Weißware wie Waschmaschinen, Kühlschränke etc.

Die Dienstleistungen und Reparaturen sind in der Regel kostenlos (bis auf Kosten für Ersatzteile oder Ähnlichem) - gegen Spenden ist jedoch nichts einzuwenden, diese werden für das Café selbst als auch für soziale Zwecke verwendet.

Wir reparieren keine Geräte für Gewerbe und Industrie - der kostenlose Reparatur-Dienst steht nur Privatpersonen zur Verfügung.

Vielleicht hat jemand Lust, in einer ungezwungenen, freiwilligen Atmosphäre sein Können einmal monatlich für die Allgemeinheit zur Verfügung zu stellen? Es gibt bestimmt viele junge und junggebliebene Tüftler, Bastler und G’schickte in Riefensberg und Umgebung, die sich hier einbringen können. Wenn du Lust dazu hast, komm einfach vorbei oder melde dich bei .